Veranstaltungen

Veranstaltung von Aufbruch 2016 Rhein Neckar
Gesprächsrunde mit Gästen der Initiative an der BASIS sowie der WerteUnion
Ort:             Festhalle Brühl, Hauptstr. 2, 68782 Brühl
Datum:      17. September 2019 um 19.30 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr

Aufnahmestopp jetzt! Neuorientierung in der Migrationspolitik gefordert!

Die Initiative an der Basis ist ein bundesweites Bündnis von Menschen, die beruflich oder ehrenamtlich mit Flüchtlingen und Migranten arbeiten. Die Initiatoren kommen aus unterschiedlichen Berufen (Lehrkräfte, Erzieherinnen, Sozialarbeiterinnen, BAMF-Übersetzer und Dolmetscher, Justizangestellte, Psychologinnen, Ärzte und Polizisten, etc., sowie Geflüchtete und Migranten), die die jetzige Politik kritisch beurteilen.

Rebecca Sommer, ehem. Zivilbevölkerungssprecherin im beratenden Status zur U.N., ehrenamtliche Flüchtlingsbegleiterin (AG Flucht + Menschenrechte):
„Massenmigration nach Europa und Deutschland und was die UN damit zu tun hat?“

Kian Kermanshahi, shiitischer Ex-Muslime und Atheist:
„Der Islam, eine Gefahr für Europa?“

Fabian Pöhler, Hauptamtlicher Flüchtlingsbegleiter:
„Sozialstaat und Asylpolitik beißt sich ins eigene Fleisch“.

Dr. Ileana Vogel, Unfallchirurgin:
„Basiserfahrungen – Probleme der Zuwanderung aus der Sicht einer Zuwanderin – und Ärztin in einer Arztpraxis“.

Christiane Soler, ehemalige Flüchtlingsbegleiterin:
„Warum ich aufgegeben habe“.


Prof. Dr. Söllner, TU Ilmenau, WerteUnion
“Die Kosten der „Flüchtlingskrise“–und wer sie trägt”

Alexander Mitsch, Vorsitzender der WerteUnion:
“Folgen einer verfehlten Einwanderungspolitik”.

Moderator: Dr. Gunter Zimmermann, Aufbruch 2016

⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪
Veranstaltung von der Initiative an der Basis
04. September .2019 um 18:30 Uhr in Berlin*
Ex-Muslim Konferenz
Ex-Muslime aus Übersee reden Tacheles: “Der Islam – friedliebende Religion oder repressive Weltanschauung?”
mit Armin Navabi (Atheist Republic), Veedu&Mimzy Vidz, Harris Sultan, Kian Kermanshahi, Mohammed Hirsham. Moderation: Hartmut Krauss
*Nur mit bestätigter Anmeldung: initiative_an_der_basis@lists.riseup.net

Ex-Muslim Konferenz Flyer PIC DE-300dpi

⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪

WU_Berlin Logo

Themenfeld Migration, Flüchtlinge, Islam

Veranstaltung

August 2019, 15:00 – 18:30 Uhr *

 Die WerteUnion-Berlin lädt die Initiative an der Basis ein, ihre Positionen und Erfahrungen zum Thema „Migrationspolitik, Flüchtlinge und Islam“ vorzustellen.

Begrüßung und Einführung    
Dr. Kirchner, WerteUnion-Berlin

Grenzöffnung 2015 – fortlaufender Rechtsbruch, humanitäre Pflichterfüllung?
Dr. Vosgerau, WerteUnion-Berlin
Rechtsanwalt, Privatdozent für Öffentliches Recht, Völker- und
Europarecht, Rechtsphilosophie an der Universität Köln

Die Kosten der „Flüchtlingskrise“–und wer sie trägt
Prof. Dr. Söllner, WerteUnion-Berlin
TU Ilmenau

Ziele der U.N. und Auswirkungen auf Deutschlands Asyl- u. Migrationspolitik
Rebecca Sommer, Initiative an der Basis
ehem. Zivilbevölkerungssprecherin im beratenden Status zu den Vereinten Nationen,ehrenamtliche Flüchtlingsbegleiterin, Leitung der Arbeitsgruppe Flucht+Menschenrechte (AG F+M)

Warum der Islam nicht zu Europa gehört
Hartmut Krauss, Initiative an der Basis
ehem. DaF Lehrer, Buchautor, Verleger, Sozial- und Erziehungswissenschaftler

Erfahrungsberichte & Forderungen von der Initiative an der Basis:
Aufnahmestopp für die nächsten 3 Jahre, um die aufgelaufenen Probleme zu reflektieren und angemessene Lösungen zu finden“

Die Initiative an der Basis ist ein bundesweites Bündnis von Menschen, die beruflich oder ehrenamtlich mit Flüchtlingen und Migranten arbeiten. Die Initiatoren kommen aus unterschiedlichen Berufen (Lehrkräfte, Erzieherinnen, Sozialarbeiterinnen, BAMF-Übersetzer und Dolmetscher, Justizangestellte, Psychologinnen, Ärzte und Polizisten, etc., sowie Geflüchtete und Migranten), die die jetzige Asyl- und Migrationspolitik kritisch beurteilen.

  • Analyse aus der Sicht einer Mitarbeiterin eines sozialpädagogischen Dienstes (N.N.); einer ehem.Flüchtlingsbegleiterin (Christiane Soler); eines ehem. Erziehers in der UmF Clearingstelle Berlin (Martyn Ringk); eines shiitischen Ex-Muslim und Atheist (Kian Kermanshahi); einer Lehrerin an einem Gymnasium (Christine G.); einer Flüchtlingsbegleiterin in Polen (Dr Natalia Osten-Sacken); einer Integrationslehrerin an der VHS (Imme B.); einer ehrenamtlichen Flüchtlingsbegleiterin und Leiterin einer Ehrenamtsgruppe (Rebecca Sommer) und einem ehem. DaF-Lehrer (Hartmut Krauss).

*Einlass nur mit bestätigter Voranmeldung.     Kontakt: berlinwerteunion@gmail.com
Das Fotografieren, Audio- und Videoaufnahmen während der Veranstaltung ist nicht erlaubt.
Nach der Veranstaltung sind nach Rücksprache Filmaufnahmen und das Fotografieren möglich.

⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪

Pressekonferenz 7.4.2019_2_Alle_blurInitiative an der Basis Tagesveranstaltung
Sonntag, 7.4. 2019
in Berlin*

  • 10:00 Uhr Pressekonferenz:
    Initiative an der Basis:  “Unsere Forderungen”
  • 14:00 Uhr Vorträge zum Thema
    “Islamischer Migrationsimport und seine verdrängten Folgen”
  • 18:00 Uhr Talkrunde
    mit Kolleginnen und Kollegen von der Initiative an der Basis:
    “Unsere Erfahrungen im Umgang mit Flüchtlingen und Migranten”

⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪

LOGOS MIgrantinnenmarsch_FCP-fb

Migranntinnenmarsch Hamburg
Freitag, 8.3. 2019
15:00 Uhr Gänsemarkt – Eröffnung
16:00 Uhr Kundgebung auf dem Rathausmarkt
16:30 Uhr Marsch zum Hauptbahnhof
17:00 Uhr Abschlusskundgebung

Mit diesem Marsch fordern wir u.a.:
– Die Trennung von Staat und Religion!
– Keine Zusammenarbeit mit dem politischen Islam!
Wir sagen NEIN:
– zur islamischen Scharia!
– zur zunehmenden Frauenfeindlichkeit!
– zur Verheiratung Minderjähriger!
– zur Zwangsverschleierung von Frauen und Mädchen!

⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪

Tagesseminar: Initiative an der Basis
Auf dem Prüfstand:
Absichten und Folgen der UN-Migrations- und Flüchtlingsabkommen für Deutschland und Europa

Samstag, 1.12.2018
14.00 Uhr, Ende 19.00 Uhr
in Berlin-Köpenick*

⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪

Pressekonferenz: Initiative an der Basis
Alarmstufe Rot“ – Wir schaffen das… nicht!

Freitag, 30.11.2018
15:00 Uhr
im Haus der Bundespressekonferenz
Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin.

⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪⚪

Pressekonferenz: Initiative der Basis
Neue Ehrlichkeit in der Einwanderungspolitik

Dienstag 22.5.2018
9.00 Uhr
Haus der Bundespressekonferenz
Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin.

—————–
*(Nur mit Anmeldung)